» Startseite » RO72256
Der Warenkorb ist leer
Transparent
 
 

ÖBB 16.20 Dampflokomotive mit Tender Epoche III

Artikel Nr.: RO72256
 366.00 EUR
inkl. 20 % MwSt. exkl. Versandkosten
ÖBB      16.20 Dampflokomotive mit Tender Epoche III
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.




Roco Moidell der Dampflokomotive ÖBB 16.20 der Österreichischen Bundesbahnen

Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf die beiden äußeren Tenderachsen sowie über Kardanwelle auf alle Kuppelachsen. Fein detaillierte Speichenräder. Digital Schnittstelle nach NEM 652 zur Aufnahme eines Decoders. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit Kurzkupplungskulisse. Zweilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.

- Fein detailliertes Fahrwerk
- Zu öffnende Rauchkammertüren
- iele extra angesetzte Details
- Feinste Steuerung
- Ausführung mit ÖBB-Beschriftung

 

 

Das Vorbild können Sie am 10.06.2018 zum Dampflokfest im Südbahnmusem Mürzzuschlag bewundern:


Der Salonzug, gezogen von der legendären Gölsdorf-Lokomotive 310.23, bringt Sie am Vatertag zum Dampflokfest im Südbahnmuseum Mürzzuschlag, das heuer ganz unter dem Motto „20 Jahre UNESCO Weltkulturerbe Semmeringeisenbahn“ steht.

Was Sie erwartet:
Die Salon- und Speisewagen sind bewirtschaftet.

Im Südbahnmuseum erwartet Sie:
Internationales Nostalgiefest mit Lokomotiventreffen
Philatelie-Tag mit Sondermarke- und Stempel
Kinderprogramm inkl. Hüpfburg
Eisenbahnflohmarkt
Eine Zeitreise mit den Semmeringbahn-Gemeinden
Verschiedene Stände bieten Speis und Trank
Musik mit dem Eisenbahnermusikverein Mürzzuschlag
Infopoint der ÖBB-Infrastruktur
Offizieller Festakt um 13:00 Uhr mit den Dampfloks auf der Drehscheibe

Fahrplan:
Wien Heiligenstadt ab 6:13 ---- an 18:57
Münchendorf ....... ab 7:20 ---- an 17:57
Wr. Neustadt ....... ab 7:58 ---- an 17:12
Gloggnitz ............ ab 9:25 ---- - -
Semmering ......... ab 10:33 --- an 15:58
Mürzzuschlag .......an 10:58 --- ab 15:45 Einsteigen

 

Geschichte

kkStB 310.01–90, BBÖ 310.05–90 (mit Lücken), ÖBB 16.04, 05, 08, 20, 35.

Die kkStB beschafften in der Zeit zwischen 1911 und 1916 insgesamt 90 Lokomotiven für den Schnellzugsdienst auf der Nordbahn, der Franz-Josefs-Bahn und der Westbahn. Bei der Konstruktion war zu berücksichtigen, dass sowohl die Achslasten als auch die Gesamtlänge durch Strecken- und Drehscheibenbedingungen in engen Grenzen limitiert waren. Darauf war Karl Gölsdorf schon mit der Reihe 210 eingegangen und modifizierte sie nun so, dass sie von einem Heißdampf-Vierzylinder-Verbundtriebwerk angetrieben wurde. Wegen der schwergängigen Steuerung blieben die als Reihe 310 bezeichneten Lokomotiven aber Flachlandmaschinen, die dort aber bis zu 1800 PS Leistung erbrachten. Geliefert wurden die Lokomotiven von der Lokomotivfabrik Floridsdorf, der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik, der Böhmisch-Mährischen Maschinenfabrik, der Lokomotivfabrik der StEG und der böhmischen Firma Breitfeld & Daněk.

Nach dem Zusammenbruch der Donaumonarchie blieben 43 Maschinen bei der nunmehrigen österreichischen Bahnverwaltung BBÖ, 35 Stück kamen als Reihe 375.0 zur ČSD und 12 Stück als Reihe Pn12 zur PKP, die schließlich auch die zehn weiter unten besprochenen 310.3 erhielt.

Nach dem Anschluss Österreichs an das Dritte Reich 1938 wurden die Lokomotiven von der Deutschen Reichsbahn als Baureihe 16 eingeordnet. Nach der Besetzung Polens ergänzten neun der PKP Pn12 die Baureihe 16.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs übernahm die jetzt ÖBB benannte österreichische Bundesbahn fünf Maschinen; dabei wurde die Bezeichnung als Reihe 16 beibehalten. 16.05 wurde von den ÖBB buchmäßig am 20.5.1957 ausgemustert!

310.23 mit Sonderzug in der Haltestelle Wien-Traisengasse

Schon in der Zwischenkriegszeit hatte die Verwendung dieses Typs abgenommen, da die Wartung aufwändig war und zunehmend modernere Maschinen zur Verfügung standen. Die Loks der Reihe 16 wurden bis 1957 sukzessive außer Dienst gestellt; die letzten waren im Bereich von Villach für Eilzüge im Einsatz.

Die 1956 ausgemusterte Lokomotive 16.08 wurde zunächst als Museumslok vor dem Technischen Museum Wien aufgestellt, dann aber 1985–1987 für das 150-Jahr-Jubiläum der österreichischen (mechanisch angetriebenen) Eisenbahnen restauriert und wieder betriebsfähig gemacht. Sie wird unter der alten Nummer der kkStB 310.23 für Nostalgiefahrten eingesetzt und ist im Eisenbahnmuseum Strasshof stationiert. Ein Neuaufbau des Kessels erfolgte 1999 unter teilweiser Sponsorschaft der Modellbahnfirma Roco, die zu diesem Anlass ein H0-Sondermodell der 310.23 herausbrachte. Der alte Kessel ist am Gelände des Eisenbahnmuseums Strasshof zu besichtigen.

Weitere Informationen unter: http://de.wikipedia.org/wiki/KkStB_310

 

 







Kundenrezensionen


noch keine Bewertungen vorhanden


  

 

>> erweiterte Suche

Translate our Website
» Aktuelle News
» AKTIONEN & Restposten • (50)
» L E T Z T E Chance • (152)
» N E U H E I T E N • (442)
» V O R S C H A U • (642)
» Wieder lieferbar • (1148)
» NEU im SHOP • (3368)
» H E R S T E L L E R • (3184)
» VECTRON von ROCO (30)
» nightjet (10)
» 150 Jahre Brennerbahn (10)
» 175 Jahre Eisenbahn, Sisi, KFJ (17)
» 60 Jahre 4061/1046 (31)
» DIGITAL- u. SOUND-Modelle (89)
» ÖBB Kunst- oder Werbeloks (27)
» Sonstige Kunst-/Werbeloks (20)
» INTERNATIONAL Modelle H0 • (1304)
» Int. Züge in Österr. (9)
» Österr.Normalspur Mod. H0 • (2270)
» Österr.Schmalsp. Mod. H0e • (1252)
» ZAHNRADBAHN Mod. H0n3z • (128)
» Feldb. H0e/Grubenbahn H0f • (26)
» STRASSENBAHN Mod. H0 • (371)
» Schienen H0/H0e/HOn3z/H0f • (395)
» ÖBB Signale • (69)
» Oberleitungen • (25)
» Decoder, Steuerung, Technik • (105)
» Österr. Seilbahn-Modelle H0 (23)
» Elektr. Auto - Faller • (15)
» Ferng. Auto - CARSON (3)
» Strassenfahrzeuge H0 • (1843)
» Zubehör, Bausätze H0 • (529)
» Zeitschriften, Bücher, DVD • (869)
» Österr.Eisenbahn Briefmarken • (64)
» ARCHIV Auslieferungen • (2839)
0 Produkte
DB Avmz 19-90 518 Reisezugwagen IR-Lackierung Epochen IV-V
DB Avmz 19-90 518 Reisezugwagen IR-Lackierung Epochen IV-V
55.50EUR
39.00EUR
  Europäisches Verbraucherzentrum Österr.
  Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
  Roco Konkurs - Raiffeisen
  Webcams - ASFINAG
  Wetter - Blitzradar
  Wetter - Laxenburg und anderswo

BenachrichtigungenBenachrichtige mich über Aktuelles zu diesem Artikel ÖBB 16.20 Dampflokomotive mit Tender Epoche III
  55884709 (ICQ)
  ShopSupport@live.at (MSN)
  Email
  Kontaktformular
  +43 1 688 69 77
Feldbahn analog Start-Set H0e Dampflok mit 4 Torfloren, Gleise, Regler, Netzteil
Feldbahn analog Start-Set H0e Dampflok mit 4 Torfloren, Gleise, Regler, Netzteil
 148.50EUR 


Miniaturbahn.at Button

Slayershop.net Button

Schmiertmittelshop.com Button

Homshop.com Button

Afrybay.com Button

Kreativshop.net Button

Naturaloe.at Button

 

Webauftritt.eu Button

 

Bottom Menue